Mit neuer Kombifähre von Rügen nach Bornholm ab 19 Euro

Dänemarkurlauber mit Ziel Bornholm können in den kommenden Monaten Teil einer kleinen Revolution im Ostsee-Tourismus werden: Bornholmslinjen verbindet die dänische Sonneninsel erstmals ganzjährig direkt mit Rügen. In den Wintermonaten Januar bis März werden Überfahrten inklusive Pkw ab 19 Euro angeboten. Buchungsstart ist der 10. Dezember.

Mit malerischen Hafenstädtchen, inseltypischen Rundkirchen, Dänemarks einziger Felsenküste, weite Sandstränden im Süden und einer großen Kunstszene gilt Bornholm als unvergleichliches Reiseziel in der Ostsee. Ab sofort können Urlauber die Schönheit der dänischen Insel auch in den eher stillen Wintermonaten entdecken: Erstmals bietet die Reederei Bornholmslinjen eine ganzjährige Direktverbindung zwischen Deutschland und der Inselhauptstadt Rønne an. Drei Mal pro Woche verkehrt die neue Kombi-Fähre „Hammershus” von Sassnitz auf Rügen in nur drei Stunden und 20 Minuten auf die rund 40.000 Einwohner zählende Insel.

In der stillen Jahreszeit bietet Bornholm ideale Möglichkeiten für Entspannung und Hygge mit langen Strandspaziergängen, Besuchen in Bornholms Kunstmuseen und anderen Museen. Aktivurlauber finden darüber hinaus in Bornholms Natur perfekte Bedingungen für Mountainbiking, Klettern, Angeln, Radtouren und mehr. Auch wenn nicht alle Betriebe der Inselgastronomie geöffnet haben, gibt es auch im Winter ein vielfältiges Restaurantangebot.

Überfahrten in den Monaten Januar bis März 2019 sind für einen Pkw inklusive fünf Personen schon ab 19 Euro je Strecke buchbar. Die preiswerten Tickets sind ab dem 10. Dezember online auf www.bornholmslinjen.de erhältlich. Das Angebot ist auf 50 Tickets je Überfahrt beschränkt.

Pressefoto Bornholmslinjen:
Ein abdruckfreies Foto der Kombi-Fähre „Hammershus“ von Bornholmslinjen finden Sie hier: www.northernlights.de/de/newsroom/molslinjen-fotos.html


Über Bornholmslinjen
Bornholmslinjen ist Teil der dänischen Reederei Molslinjen A/S und verbindet die Ostseeinsel Bornhom seit 1. September 2018 auf den Routen Sassnitz–Rønne, Køge–Rønne und Ystad-Rønne mit dem Festland. Die Flotte besteht aus den beiden Katamaranfähren ”Express 1” und ”Max” sowie der neuen Kombi-Fähre ”Hammershus”. Als kombinierte Passagier- und Frachtfähre hat das 158 m lange Schiff auf zwei Autodecks eine Kapazität von 1.500 Lastmetern. Bis zu 720 Passagiere erwartet an Bord ein komplettes Serviceangebot mit Café, Bistro, Familien- und Ruhebereichen.

Pressekontakt:
Jesper Maack
Molslinjen A/S
PR und Kommunikation
Tel. 0045-20 19 62 15
E-Mail: jma@molslinjen.dk
www.molslinjen.dk

Zurück

Kontakt

info@northernlights.de


Tel.: +49 (0)40 43215110
Fax: +49 (0)40 41169504

northern lights
text & kommunikation GmbH

Oelkersallee 33
D-22769 Hamburg